Home / Demenz – aufhalten und meist Zustandsbesserung erzielen!

Demenz – aufhalten und meist Zustandsbesserung erzielen!

Demenz – bestürzende Zahlen..

DemenzDemenz und Alzheimer betreffen erschreckenderweise immer mehr Menschen, zunehmend werden auch jüngere Menschen von diesen Geisteskrankheiten heimgesucht…

Gerade die Letztgenannten haben ein Problem damit, sich einzugestehen, zu diesen Opfern dazuzugehören…

  • 1 Mio Deutsche leiden offiziellen Angaben zufolge unter Demenz..!
  • Sehr vielen unter ihnen droht im späteren Verlauf eine Heimunterbringung, verbunden mit entsprechendem Trennungsschmerz und Kosten…!
  • Demenz und Alzheimer – ein MILLIARDEN-GESCHÄFT für die Pharmaindustrie und die Ärzteschaft!

Demenz -Woran erkennt man diese?

Zu den ersten Anzeichen gehört nicht selten Wortfindungsschwäche, die sich bei Diskussionen einstellt. Man sucht während seines Satzaufbaus nach Worten, die noch vor wenigen Jahren wie selbstverständlich fließend während eines Gesprächs die Lippen verließen…!

Demente Menschen verlegen immer öfter ihre Sachen an völlig unpassende Orte (Autoschlüssel landet unverhofft z.B. im Kühlschrank..), werden zunehmend von Antriebslosigkeit und Stimmungsschwankungen heimgesucht.

Die situative Beurteilung im normalen Alltag  (wie ziehe ich mich im Winter an?)  lässt schrittweise nach, die Orientierung schwindet (wohin wollte ich gerade gehen?), die alltäglichen Aufgaben können nicht mehr in der richtigen Reihenfolge bewältigt werden.

Die EINZIG funktionierende Behandlung von Demenz ist der ursächliche Behandlungsansatz auf Zellebene!

Im Gegensatz zu dem, was uns die konventionelle Medizin weismachen möchte, lässt sich Demenz und auch Alzheimer erwiesenermaßen, untermauert durch zahlreiche Studien sowie Praxiserfahrungen zahlreicher ganzheitlich behandelnder Ärzte und Therapeuten eben doch positiv beeinflussen!

Es handelt sich leider um Erfahrungswerte und Studien, die die Schulmediziner auf den medizinischen Universitäten landläufig NICHT zu Gesicht bekommen. Erfolgreiche Studien und Therapieansätze auf Basis von Naturheilsubstanzen, die aber nicht patentierbar sind und daher der Pharmaindustrie finanziell nichts nutzen und auch den Ärzten nicht allzu viel Profit einbringen (im Gegensatz zu den wenig hilfreichen, dafür umso mehr belastenden Medikamenten aus der Giftküche der Pharmaindustrie!)